Thomas Luther:

Französisch I

fritztrainer Eröffnung

ChessBase
Rezension von Gerald Berghöfer

Das hat Klasse, wie Großmeister Thomas Luther die Ideen in der Französischen Verteidigung kommentiert. Auf der ersten DVD geht der seit über 20 Jahren Französisch spielende Autor und zweimalige Deutsche Meister

Luther spricht in den insgesamt 6 Stunden klar verständlich und mit angenehm ruhiger Stimme. Man merkt es ihm an, dass er weiß, wovon er spricht.

Eine bequemere Art, über ein Medium eine Eröffnung kennenzulernen, als sich von einem der besten Französisch-Spieler gut kommentierte Lehrbeispiele in einem Video anzusehen, gibt es wohl nicht mehr. Ausserdem sieht man dazu im auf der DVD enthaltenen Reader die Züge und kann eine oder mehrere Engines mitanalysieren lassen. Diese Kombination hat eine Ähnlichkeit mit der alten bewährten Variante des Trainers mit dem Demobrett, wobei in diesem Falle zwar weniger die zusätzlichen strategischen Fragen gestellt werden können, aber die taktischen Fragen kann jeder rasch mit der Schach-Engine abklären. Einen Vorteil stellt das durch den Pauseknopf variierbare Tempo dar, so dass man alles schön mitbekommt - und ausserdem steht das unermüdliche virtuelle Abbild von Thomas Luther mit einem Klick schon wieder parat, um die Lektion noch einmal darzubringen.

Im Inhaltsverzeichnis sind die Videos zu den verschiedenen Varianten aufgelistet und brauchen nur angeklickt zu werden. Die Bezeichnungen hätten allerdings auch hilfreicher ausfallen können - die meisten Nutzer werden zwar ohnehin alle Videos ansehen, doch wäre etwa statt "Vorstoßvariante VII" (das 7. Video zur Vorstoßvariante) das Video mit "Vorstoßvariante mit 6. Le2" benannt worden, oder mit einer inhaltlich prägnanten Beschreibung ergänzt worden, würde man später gezielter finden können, was man noch einmal ansehen möchte.

Im einleitenden Video erklärt Luther Grundsätzliches über die Französische Verteidigung - über deren Namen, Schutz von f7 und dem Gegenschlag im Zentrum. Auch über die Weltmeister und anderen guten Spieler, die Französisch nutzten, wird hier kurz, und immer wieder auch in den weiteren Videos, eingegangen. Weiters wird eine grobe Übersicht der auf dieser DVD enthaltenen Varianten gegeben und bereits eine historisch wichtige Partie gezeigt.

Der Zuseher und Zuhörer wird durch die Erläuterungen in den Videos nicht mit Unmengen an Varianten überladen, sondern bekommt die viel wichtigeren Strategien und typischen Pläne anhand von gut gewählten Beispielpartien serviert. Natürlich werden dadurch auch die wichtigsten Zugfolgen behandelt, doch hat dieser Videolehrgang einen ganz anderen Sinn als eine umfangreiche Datenbank. Die Erklärungen eines Meisters sollten unbedingt zuerst kommen, danach kann der nun mehr Verstehende immer noch weitere konkrete Varianten (z.B. auf Chessbase online) durchgehen und wird durch das erlangte Wissen bei vielen Variantenabweichungen rasch selbst deren strategische oder taktische Nachteile erkennen. In den Videos werden hingegen einige Klassiker, als auch einige sensationelle aktuelle Großmeistervarianten erklärt - natürlich ohne Hang zur Vollständigkeit, so könnte die eine oder andere Untervariante, die man gerne erklärt haben wollte, fehlen. Doch werden die Partien in den 25 Videos dafür mit strategischem Tiefgang behandelt und sind durch die Aufbereitung dennoch relativ leicht verständlich.

Im Gegensatz zu vielen anderen Eröffnungs-Büchern, -CDROMs und -DVDs ist der von Luther präsentierte Inhalt zur Französischen Verteidigung nicht einseitig gefärbt, sondern der Großmeister spielt selbst die Eröffnung mit beiden Farben und behandelt die Themen offen und für beide Seiten inspirierend.

Fazit:

Das gebotene multimediale Training mit Videoerklärungen plus Stellungsansicht und möglicher Engine-Einbindung ist sehr komfortabel und bringt in kurzer Zeit viel Verständnis für die dargebrachten Varianten der Französischen Verteidigung. Dies auch deshalb, da bei dieser DVD auch die zweite Bedingung durch GM Thomas Luther vollkommen erfüllt wurde, nämlich die inhaltliche Kompetenz.

Thomas Luther:

Französisch I

fritztrainer Eröffnung

GM und Französisch-Spieler (mit beiden Farben) Thomas Luther erklärt in 6 Stunden Video sein Wissen über folgende Varianten: Tschigorin-Variante 2.De2; das angreifende 2.b3, 2.f4, Königsindischer Angriff 2.d3; Abtauschvariante 3.ed5, sowie die Vorstoßvariante 3.e5. Durch die großartigen Erklärungen ist dies eine schnelle und sehr bequeme Art, eine Eröffnung zu erlernen.

System: Win 98/2000/XP, Pentium 300 MHz, 64 MB RAM, Soundkarte, DVD-ROM-Laufwerk, Windows Media Player 9.0
Medium: DVD-ROM
Verlag: ChessBase
Erscheinungsdatum: 2005
ASIN 3937549609
Amazon: EUR 29,99 versandkostenfrei

Thomas Luther:

Französisch II

fritztrainer Eröffnung

ChessBase
Auf der zweiten DVD zur Französischen Verteidigung geht es um die Hauptvarianten mit 3.Sc3 und 3.Sd2.

Technische Darbietung und der Inhalt von GM Thomas Luther sind hervorragend gelungen, so wie bei der ersten, oben beschriebenen DVD.

Soft & Surf - Schach-Startseite - Bücher