Corr Database 2006

588.000 correspondence games

ChessBase
Rezension von Gerald Berghöfer

Die Corr Databasse stellt eine umfangreiche Sammlung an Fernschachpartien dar, wobei die international übliche Kennzeichnung von Fernschachpartien mit "corr" für die englische Abkürzung von Correspondence steht.

Fernschach hat sich in den letzten Jahren sehr stark in den E-mail-Bereich verlagert und natürlich sind auch diese aktuellen Partien enthalten, doch den größeren Partienanteil stellt das klassische Fernschach per Post dar, wobei die früheste Partie von 1804 stammt. Insgesamt ergibt dies eine Anzahl von über 588.000 Partien.

Gesammelt wurden sowohl Partien von schwächeren, als auch von stärkeren Spielern, bis hin zu den Fernschachweltmeisterschaften 1-18 und den Fernschach-Olympiaden 1-15.

Nah- und Fernschachspieler, die sich gerne dem Eröffnungsstudium widmen, werden auch aus den hart umkämpften Thementurnieren zahlreiche Schlüsse ziehen können.

Die Corr Database stellt somit für den Nahschachspieler eine wichtige Erweiterung zur BIG- bzw. MEGA-Database dar, in welcher etwa 3,2 Mio Nahschachpartien gesammelt sind, und für den ernsthaften Fernschachspieler ist sie schon alleine wegen der Vorbereitung auf die Gegnerschaft ein wesentlicher Faktor. Dazu dient vorrangig das Spielerlexikon mit etwa 63.000 Spielern.

Da Wettkämpfe von starken Fernschachspielern sogar höheres Niveau haben, als wenn Schachprogramme mit Großmeisterstärke alleine stundenlang Züge berechnen, kann diese CD-ROM für exquisites Zusatztraining von erfolgsversprechenden Eröffnungsvarianten und Verfahren genutzt werden.

Ebenso wie bei der MEGA-Database können auch die Fernschach-Partien auf dieser CD-ROM bequem mit verschiedenen Filtern durchsucht werden, auch sonst gilt technisch das bereits für die BIG- bzw. MEGA-Database Geschriebene.

Bei der oft langwierigen und mit Recherchen verbundene Erfassung der Partien hat das ChessBase-Team ebenfalls sehr gute Arbeit geleistet.

Zur Nutzung der Corr Database benötigt man entweder ChessBase ab 8.0 oder einen ChessBase-Reader, wie er auf mehreren Produkten mitgeliefert wird.

Wer bereits die MEGA-Database installiert hat, dem steht ein nettes Feature zur Verfügung, indem man sich die Corr-Database auch an die vorhandene Datenbank anhängen lassen kann, um danach etwa mit der Suchfunktion sofort alle Partien durchforsten zu können.

Fazit:

Fernschachspieler werden mit der neuen Corr Database 2006 ihre Freude haben, und für Nahschachspieler stellen die hochwertigen Partien einen Geheimtipp für die Einbindung ins Training dar.

ChessBase:

corr Database 2006

Umfangreiche Sammlung an Fernschachpartien samt komfortabler Nutzung derselben, auch über das Spielerlexikon.

Systemvoraussetzung:
Pentium PC, Win98, Me, 2000, XP, 32 MB RAM, CD Laufwerk,
ChessBase Programm 8.0 oder 9.0,
Festplattenspeicherbedarf (optional): 350 MB.
Medium: CD-ROM
Verlag: ChessBase
Erscheinungsjahr: 2006
Empfohlener Verkaufspreis: Euro 79,90
Versandkostenfrei bei ChessBase bestellen

Soft & Surf - Schach-Startseite - Bücher