Schach-Ritter Logo N E W S
  • seit September: Schulkurse in Mattersburg DI, Forchtenstein DO und Bad Sauerbrunn DO.
  • Freitagstraining während Schulzeit: Einsteiger 15 Uhr im Vereinstreff (Neueinstieg möglich, Tel. 0660/3175006)
  • SA-Kurse 9:30 in Bad Sauerbrunn, Badgasse 26 (Rückfragen mario.milanollo@aon.at)
  • Training Fortgeschrittene: Termine werden direkt vereinbart

  • 03.01. Schnellschachturnier in Rattersdorf
  • 11.01. Schnellschach-LM allg.Klasse Hornstein
  • Jan/Feb: Bgld. JLM U12-U18
  • März: Bgld. JLM U8/U10 in Mattersburg
  • Mai, Juni: ÖM der Jugend U12/U14 und U8/U10 in Cap Wörth (K)
  • Juni: LM allg. Klasse in Donnerskirchen
  • Juli: Burg Forchtenstein Fantastisch
  • ab 25.Juli: Staatsmeisterschaft +jugendtaugliches Open in Pinkafeld
  • November: Teilnahme an der Jugend-Bundesländermannschaftsmeisterschaft, Schnellschach- und Blitz-ÖM
  • November: Kinderliga (bis etwa 1300 ELO)
  • 8.12. Jugendmannschaftsmeisterschaft u6, u8, u10 - auch für Neueinsteiger! Bitte alle teilnehmen!


Die besten Newcomer am 8. Dezember

Jugendmannschaftsmeisterschaft U6-U10: Bei der Teamwertung sah es sportlich folgendermaßen aus: U10: 1. Schach-Ritter U10 1 (Caroline, Leonie, Natscha), 2. Schach-Ritter U10 3 (Manuel, Florentin, Johannes), 3. Schach-Ritter U10 2 (Ismael, Jonas, Stella), 4. Bad Sauerbrunn, 5. Schach-Ritter U10 4 U8: 1. Schach-Ritter U8 1 (Samuel, Til, Alexander G), 2. Schach-Ritter U8 2 (Elene, Melanie, Moana), 3. Schach-Ritter U8 Fo (Alexander R., Daniel, Alexander W.), 4. Schach-Ritter U8 Ma (Tim, Morin) U6: 1. Schach-Ritter U6 (Juliana, Aria)

Kinderliga: Bei der ersten burgenländischen Kinderliga waren 10 Teams am Start und es wurde während des Novembers in 3 Gruppen gespielt. So konnten von Einsteiger bis Staatsmeister alle passende Spielpartner finden. Die Teamwertung motivierte zusätzlich. Diesmal spielten in der Gruppe A Til, Caroline und Ismael groß auf (8/9), in der Gruppe B waren Manuel und Alexander G. sehr stark und in der Gruppe C zeigte u.a. Tim sein können. Aber alle lernten dazu und es war eine gelungene Prämiere der Kinderliga!

Gestorben: Josef Gludovatz Überraschend ist unser Gründungsmitglied Josef Gludovatz von uns gegangen. Er hat immer wieder mitgeholfen, dass sich der Verein und die Förderung der Kinder gut entwickelten. Gründungsgeschichte. Wir wünschen ihm in seinem Leben nach dem Tode alles Gute und den Hinterbliebenen viel Kraft!

Ehrung: MU10-Blitz-Staatsmeisterin Caroline Rigler wurde vom Land Burgenland geehrt.

Sieghartskirchen: Beim großen Jugendturnier waren von uns heuer Elene, Melanie und Alexander dabei, wobei die Teilnehmer auch vom Trainer betreut wurden. Gespielt wird bei diesem Turnier entsprechend der Altersgruppen des nächsten Jahres, so dass Elene und Melanie bereits in der U10-Kategorie gewertet wurden und Alexander noch in die BU8-Gruppe fiel. Die Mädchen spielten aber schon ausgezeichnet mit und wurden in der MU10-Wertung 3. und 4.! Alexander gelang es sogar (mit ein bischen Glück des Tüchtigen), in der letzten Runde von Rang 2 auf Rang 1 vorzudringen, er wurde also Sieger BU8! Insgesamt herrschte bei uns große Schachbegeisterung vor und durch die Betreuung wurde auch aus den Pausen viel herausgeholt! Ein schöner Tag in Sieghartskirchen!

ÖM der Jugend im Schnell- und Blitzschach:

  • Schach-Ritter sind die Schnellsten (Bericht in der BVZ)
  • BSV 8 Medaillen Bericht im Seeblick

    Bgld. Blitz-Jugendlandesmeisterschaft:

  • 1. Bgld. Jugendlandesmeisterschaft im Blitzschach (Bericht beim BSV)


    Bgld. Preisträger am 28.September.
    Schnellschach-JLM U12-U18: Harvey spielte schlechter als beim Qualifikationsturnier, wurde aber noch Vizelandesmeister BU12, allerdings mit deutlichem Abstand hinter Dominik. Patrick und Alexander sind relativ neu dabei und wurden auf Anhieb 4. und 5., da könnte noch Großes daraus werden! Chantal wurde U12-Landesmeisterin, es wagte kein U12-Mädchen gegen sie anzutreten... Berdan wurde bei BU16 Dritter und Marcel schaffte dies bei BU14. Von den Jüngeren zeigten Caroline, Samuel, Ismael, Elene, Til und Manuel ihr Talent.

    Bgld. Jugendmannschaftsmeisterschaft U12-U18: Hier ging es heuer besonders gut. Die Schach-Ritter hatten durch den Ausfall von Angelo diesmal leider kein U18-Team, aber die Mannschaften U16 (Berdan, Samuel, Alexander S.), U14 (Harvey, Caroline, Marcel) und U12 (Patrick, Ismael, Elene) konnten den Landesmeistertitel gewinnen und die zweite U12-Mannschaft (Til, Manuel, Chantal) wurde Vizelandesmeister.

    BSV-Vorstandssitzung: Jugendreferent Gerald Berghöfer berichtete über die Qualifikation zur "Bundesländer" sowie die drei weiteren Neuheiten des heurigen Jahres, der Blitz-JLM, dem Kadertraining ab 1300 ELO und der Kinderliga, die im November anlaufen wird. Somit werden Kinder jeder Spielstärke vermehrt gefördert.

    Sportfest: Beim Mattersburger Sportfest waren wir auch mit einer Schachstation vertreten und die Kinder und Jugendlichen nutzten die Chance für spannende Partien. Auch Judoka und Karateka kamen zwischendurch hinzu. Mit etlichen Kindern, die schon in der Volksschule in unserem Kurs Schach gelernt hatten, gab es ein freudiges Wiedersehen und diese stürzten sich sogleich wieder an die Bretter!

    Neues Mitglied: Der symphatische Patrick geht jetzt ins Gymnasium Mattersburg und bereichert nun auch unseren Verein. Wir freuen uns!

    Qualifikation für die Jugend-Bundesländermannschaftsmeisterschaft: In spannenden Begegnungen wurden noch drei Bretter ausgespielt und für die Bretter U18, U10 und U8 qualifizierten sich Harvey, Ismael und Samuel. Weiters sind Florian und Sebastian aus Neusiedl und Dominik aus Eisenstadt, sowie unsere Mädels Caroline und Elene dabei.

    MM: Heuer wollen mehrere Kinder und Erwachsene zusätzlich Erwachsenen-Meisterschaft spielen und daher haben wir nun 2 Mannschaften am Start. Es freut uns, dass nun auch Wolfgang, Leonie und Moritz aus Gloggnitz bei uns dabei sind!

    Burg Forchtenstein Fantastisch: Wir betreuten wieder den Schachstand bei dieser großartigen Kinderveranstaltung und das Klima war recht angenehm! Wer schon spielen konnte, nutzte das Riesenschach oder die kleinen Bretter und die Neulinge können jetzt auch schon einiges!

    Staatsmeisterschaften: Caroline zeigte große Steigerungen und wurde MU10-Vizestaatsmeisterin! Sehr aufstrebend auch Elene und Til mit zwei Spitzenrängen bei MU8 und BU8. Auch unsere anderen Teilnehmer vertraten uns gut und außerdem sind das stets sehr anregende und lehrreiche Tage! Das Wetter passte auch, Cap Wörth konnte auch in der Freizeit passend genutzt werden!

  • Tolle Ergebnisse für die Schachspieler aus dem Bezirk (tips total regional)

    LM: Der erste vier Runden der LM der allg. Klasse sind gespielt und wiederum gab es sensationelle Ergebnisse der Schach-Ritter! Unsere Jugendlichen Lukas und Angela sind bei den Herren und Damen ganz vorne dabei! Lukas konnte u.a. gegen Jürgen Prochaska gewinnen und Angela steigerte sich in den letzten Wochen enorm und holte sich gegen zwei Spieler mit über 1800 ELO-Punkten den Sieg! Auch Harald, Harvey, Samuel und Caroline sind live dabei!

    Bratislava: Beim von Schachfreund Stanislav Vlcek bestens organisierten Turnier übten Harvey und Angela bereits im U20-Turnier und zeigten mehrere gute Sequenzen! Caroline wurde Zweite im MU11-Bewerb und Elene ging wieder voll auf Matt und holte Gold bei MU8! Gut auch Samuel, Ismael, Moana und Manuel.

    Neue Mitglieder: Die nach Mattersburg gezogenen Alexander und Emil Seidl haben sich den Schach-Rittern angeschlossen - ein herzliches Willkommen!

    Celldömölk: Ein schöner Tagesausflug nach Ungarn! Das Turnier war qualitativ und quantitativ stark besetzt und da wurde viel hinzugelernt - und es gab auch sportliche Erfolge: Harvey 3. BU12, Angela 3. MU14 und Elene 3. MU8. Til war bei BU8 mit dem 8. Platz auch vorne dabei. Die Überraschung war dabei Elene, die sich in den letzten Wochen unglaublich gesteigert hat und tw. sogar schon zu unseren "Superknappen" aufgeschlossen hat!

    MM: In der B-Liga Mitte erreichten die Schach-Ritter den guten 3. Rang. Wir bedanken uns bei Gastspieler Rene für die liebe Unterstützung während der nun fertigen Saison und wünschen ihm auch künftig alles Gute!

    ÖM U16: Lukas erreichte mit nur einer Niederlage den guten 9. Rang (gesetzt als 14.). Erfreulich ist der aufgekommene Wille zum aktiven Spiel!

    Fernschach: Gerald startet als Titelverteidiger in die neue Staatsmeisterschaft 2013/14 (erst im April 2014 gestartet, da die Qualifikation bei der Wiener LM länger dauerte) und Mario nimmt bei der Landesmeisterschaft teil.

    Bgld. Schulfinali: Unsere jungen Schach-Ritter waren in den jeweils 2 Teams der Volksschulen Mattersburg, Bad Sauerbrunn und Forchtenstein vertreten. Sowohl für die Jüngsten als auch für die "Etablierten" gab es unter den 24 Volksschulteams passende Spielpartner - und auch alle Spieler, die das erste Mal dabei waren, punkteten, sammelten Erfahrung und zeigten ihr Talent. Einen besonders guten Tag hatten die Forchtensteiner (Caroline, Manuel, Bastian, Florentin) und die Bad Sauerbrunner (Ismael, Felix, Marco, Justin), die punktegleich am ersten Platz landeten und wodurch ein Stichkampf nötig wurde, den die Forchtensteiner bei einem 2:2 durch die bessere Zweitwertung für sich entscheiden konnten. Die VS Mattersburg (Samuel, Elene, Klaus, Natascha) erreichte mit einem jungen Team den guten 6. Rang. Bestes Zweitteam wurde Bad Sauerbrunn II (Philipp, Sebastian, Deborah, Moana, August).

    Bgld. Bewerb der Unterstufen: Das Team der NMS Mattersburg mit Harvey, Angela, sowie dem neu hinzugekommenen Stefan und Marcel boten großteils gute Leistungen und verfehlten den Stockerlplatz nur durch die Zweitwertung. 8 Teams waren am Start.

    SFE-Open 3.Tag: Die Leistungen unserer Jüngsten waren weiterhin aufstrebend, in der U8-Endwertung belegten Samuel, Til und Moana die ersten Ränge. Für Ismael war es auch ein gutes Turnier und Harvey spielte etwa entsprechend seiner ELO-Zahl.

    Blitz-LM: Mario, Harald, Angela, Harvey, Ismael, Caroline und Samuel vertraten uns bei der Blitz-LM der allgemeinen Klasse. Angela bekam den Damen-Preis!

    SFE-Open 2.Tag: Samuel (U8) konnte gegen die besten U10-SpielerInnen noch nicht bestehen, während Ismael eine klare Steigerung zeigte und unser Spieler des Tages wurde! Auch Til war stark. Harvey bleibt unbeständig.

    Szombathely: Harald, Angela und Harvey nahmen im B-Turnier teil, wobei Harald seinen Aufwärtstrend mit dem 3. Platz bestätigen konnte! Angela war auch vorne dabei und wurde beste Dame. Samuel und Til übten im U10-Bewerb. Florian Iker gewann souverän das U12-Turnier!

    SFE-Open 1.Tag: Samuel kann eine sehr schlechte Stellung gegen die U10-Nr.1 Andrija mit aktivem Spiel noch umdrehen und setzt matt. Harvey verpatzt seine Partien durch wiederholtes negatives "Blitz-Verhalten". Til, Ismael und Moana zeigten klare Steigerungen!

    Unser Dachverband ASVÖ ASVÖ: ASVÖ-Präsident Ing. Robert Zsifkovits freut sich, dass wir uns so aktiv einbringen und fördert unseren hohen Aufwand der kommenden Projekte mit einer außerordentlichen Subvention! Herzlichen Dank!

    Pokalspende: Ein Danke an Romy, die dem Verein Pokale spendete!

    Jugendlandesmeisterschaft 2014: Wir waren Ausrichter der JLM 2014, die am 25. und 26. Januar durch unsere lieben Helferleins abgehalten wurde. Eine angenehme Stimmung und viel lebendiger Nachwuchs kennzeichneten dieses Turnier auf hohem Niveau. Unsere 31 (!) stärksten Kinder und Jugendlichen waren am Start und das Training machte sich bezahlt, denn sportlich gesehen geschah Unglaubliches! Die Schach-Ritter feierten mit vielen Topleistungen den größten Erfolg der Vereinsgeschichte! Online-Bericht auf Bezirksblätter - Ausgabe Mattersburg. Auch in der BVZ Mattersburg ist ein größerer Artikel im Sportteil!

    JLM BU12: Harvey konnte die ersten 4 Runden gewinnen, auch gegen Manuel Hanifl, gegen den Favorit Dominik Horvath einen Umfaller hatte. In der letzten Runden trafen die beiden Jungs aufeinander und Harvey konnte einen Zweibauernvorsprung erringen, aber spielte dann völlig unnötig zu schnell und Dominik nutzte seine Chance und überspielte Harvey noch taktisch. Felix Buchinger spielte mit dem starken Feld schon gut mit und Marco Ankerl und Justin sammelten wertvolle Erfahrungen, wobei sich Marco den Top-Newcomerpreis sicherte!

    Ismael JLM BU10: Einen Showdown gab es bei den Buben U10: Unser Ismael Milanollo und Vinzent Straussberger (SVB) hatten vor der letzten Runde alles gewonnen und trafen nun aufeinander. Vinzent bot gediegenes Schach und wollte einen Vorteil am Damenflügel einen Vorteil erzielen, während Ismael einen Königsangriff startete, den Vinzent übersah. Ismael ist somit Landesmeister! Bronze ging an unseren Alexander Fasching und Rang vier an Bastian Hirmann!

    Natascha JLM MU10/MU12: Es waren 7 MU10- und 1 MU12-Mädchen am Start, darunter 4 Schach-Ritterinnen. Chantal Grabler errang den LM-Titel bei MU12 und Caroline Rigler bei MU10 (mit 100% der Punkte)! Sensationellerweise landete die erst im Herbst dazugekommene Natascha Bierbaum sogar am Stockerl und holte sich Bronze! Gut auch Deborah Lichtblau mit der besten Zweitwertung!

    JLM MU14: Angela Widlhofer bekam den LM-Titel MU14, sonst trat niemand an.

    Moana JLM MU8: Acht großartig spielende Mädchen bei der JLM MU8 hatte das Burgenland noch nie - und alle Schach-Ritter!! Den besten Tag hatten diesmal die routinierte Moana Milanollo, die Landesmeisterin wurde, Jungsternchen Anika Schmidjell, die sich damit ebenfalls für die ÖM qualifizierte (!) und die ebenfalls stark aufspielende Melanie Artner. Von den Allerjüngsten waren auch Janine und Monique wieder gut unterwegs, auch Elene zeigte Fortschritte und Gabriela und Alina punkteten ebenfalls!

    Til JLM BU8: Hier nahmen mit Samuel Ortner, Manuel Rigler und Til Koglbauer 3 routinierte Schach-Ritter teil, wobei sich Til stark aufstrebend zeigte und sich neben Landesmeister Samuel für die ÖM qualifizierte! Manuel komplettierte das hervorragende Ergebnis der Schach-Ritter.

    Alex Gschiel Die drei besten Newcomer des Burgenlandes wurden mit Alexander Gschiel, August Prilhofer und Alessandro Steurer ebenfalls 3 Schach-Ritter!
    JLM BU18: Dieser Angelo zehrt immer noch von seinen früheren Trainingsstunden und seinem Talent - und wieder reichte es zum Landesmeistertitel! Wobei allerdings die U18 im Bgld. leider hinterherhinkt.

    Lukas JLM BU16: Lukas Gludovatz geigte endlich mit aktiven Eröffnungen richtig auf ;-) und erreichte 100% der Punkte! Überraschend stark auch Berdan Akar, der sich Bronze holte! Punktemäßig nicht weit entfernt waren Herbert und Marc.

    JugendreferentJugendreferent: Gerald Berghöfer hat dieses Ehrenamt des Burgenländischen Schachverbandes übernommen.

    Beni Neues Mitglied: Der junge Beni aus Sopron (links) ist nun auch bei uns dabei! Herzlich willkommen! Susi brachte ein Schachset aus Lebkuchen, das mit Freude vernascht wurde!

    Wiener JLM: Caroline und Manuel waren zum Üben dabei, hatten mehrere Highlights, und die Rückschlüsse waren sehr nützlich!

    Mario und die hübschen Räumlichkeiten in Bad Sauerbrunn Trainingstage: Sehr gute Stimmung und hohe Motivation herrschte sowohl bei den Jüngsten, als auch bei den Fortgeschrittenen! Nur weiter so! Mario gab dabei sein Debut als 2. Trainer und kam gut an! Einmal wurden auch die hübschen Räumlichkeiten in Bad Sauerbrunn verwendet.

    ELO: Die größten Zuwächse hat diesmal Caroline! Caroline war zuerst viel zu niedrig eingestuft und ist nun durch den hohen Faktor und vielen Partien im Herbst samt extrem guter Form mit fast +400 wie eine Rakete hochgeschossen. Auch wenn das wohl zuviel des Guten ist, kann man sich über die Steigerung doch sehr freuen! Große ELO-Schübe haben auch Alexander F, Manuel, Angela und Samuel zu verzeichnen! Bei den Erwachsenen steigerte sich Harald am meisten.


    Rattersdorf: Harvey und Caroline nahmen neben Harald bei den Erwachsenen teil. Harvey gewann den U14-Preis und auch Caroline punktete bei diesem stark besetzten Turnier. Beim U7-Kinderturnier ging Samuel als Sieger hervor und Manuel erzielte Rang 3.

    Aschach: Lukas verreist nun schon alleine und spielte auch recht gut ;-)

    Weihnachtsblitzturnier Weihnachtsfeier: Magda, Hans-Peter, Uwe und Gerald veranstalteten noch schnell eine improvisierte Weihnachtsfeier. Sehr sympathisch sind unsere neuen Mitglieder samt deren hilfsbereiten Eltern! Das Blitzturnier mit Zeitvorgabe war spannend und ging anscheinend an Caroline?! Auch die Allerjüngsten punkteten!

    Herbst-Turnier: Ein Doppelsieg der Mädchen! Angela und Caroline gewinnen vor Harvey, alle einen sehr hohen Score! Stark auch Alexander, Samuel und Manuel, sowie viele weitere Talente des Vereins!

    Neue Mitglieder: Wir freuen uns über die Anmeldungen von Melanie Artner, Monique und Janine Pichelmaier, Klaus Müller, Fabian Strobl, Nicolas Stöger, Alexander Fasching, Natascha Bierbaum und Alexander Gschiel!

    Til Szombathely 14.12.: Harvey verpasste um einen Buchholzpunkt Bronze im U15-Bewerb, Florian gewann! Im U8-Bewerb errreichten sowohl Samuel, als auch Til (beide noch U7-Spieler) 4 Punkte. Til schaffte damit sehr rasch den Anschluss an die U8-Spitze!

    Harald MM: Starke Leistungen! Lukas und Harald waren diesmal besser als 2 Spieler mit über 2000 ELO-Punkten! Harald bei einem nachdenklichen Moment erwischt ;-)

    Anika Neue Mitglieder: Wir freuen uns über Anika Schmidjell (die frischgebackene U6-Landesmeisterin) und Florian Iker, den starken U12-Spieler aus Ungarn!

    Manuel und Caroline young talents 2013: Bei unserem internationalen Jugendopen waren etwa 50 SpielerInnen aus HUN, SVK, Wien, NÖ und dem Bgld am Start. Das A-Turnier war enorm stark besetzt und hier waren diesmal die Slowaken nicht zu bezwingen. Harvey vertrat die Schach-Ritter aber recht gut und errang sein erstes Remis gegen Staatsmeister Felix Blohberger. In der Gruppe B schaffte es Angela aufs Stockerl und in der Gruppe C konnte Caroline gar einen Heimsieg einheimsen! Bruder Manuel wurde 2. in der D-Wertung.

    Der große Wanderpokal geht durch den Mannschaftssieg ein Jahr nach Szombathely! Zweiter wurde Komplet Modranka, und die Schach-Ritter wurden Dritte vor Donaustadt und Ottakring. Ein Dankeschön an alle Besucher für die wunderbare Stimmung! Und im Namen der Kinder auch an die großartigen Helfer!

    Jugendmannschaftsmeisterschaft 2013: Neben den StammspielerInnen waren auch so viele junge Talente wie nie zuvor dabei - und auch seltenere Gäste kamen erfreulicherweise wieder, um ihr Bestes für die gemeinsamen Teams zu geben und eine schöne Veranstaltung zu erleben!

    spannende JMM So waren von den insgesamt 88 TeilnehmerInnen aus dem Burgenland 49 Schach-Ritter am Start!! Unglaublich! (zum Vergleich: der Verein mit den zweitmeisten Spielern hatte 6 Teilnehmer am Start). Bei den Jüngeren zeigten vor allem die Kinder aus den Volksschulen Bad Sauerbrunn, Mattersburg und Forchtenstein was sie schon drauf haben - und vor allem war wichtig, dass sie erstmals dabei waren, denn die Verhältnisse in der Spielstärke können sich noch rasch ändern, wenn jemand mehr übt.

    Titel gab es auch: die Schach-Ritter wurden Mannschaftsmeister U6 (die Forchtensteiner!), U8 (die Mattersburger!), U14 (Harvey, Angela, Herbert) und U18 (Angelo, Nadim, Eric)! Bei U6 (Mattersburger) und U16 reichte es zum Vizelandesmeister und bei U6 (Mattersburger), U8 (zweites Team), U10 (Bad Sauerbrunner + Caroline) und U12 (Bad Sauerbrunner + Florian) zu Bronze.

    Schnellschach-Jugendlandesmeisterschaft: Die JMM war auch gleichzeitig die Einzel-JLM im Schnellschach 2013. 14 Medaillenränge:

    • MU6: 1. Anika Schmidjell 2. Monique Pichelmaier 3. Janine Pichelmaier
    • BU6 3. Niklas Müller
    • MU8 2. Moana Milanollo 3. Gabriela Mrkonjic
    • BU8: 1. Samuel Ortner 2. Manuel Rigler 3. Til Koglbauer
    • MU10: 1. Caroline Rigler
    • MU12: 1. Angela Widlhofer
    • BU12: 1. Harvey Ortner 3. Nadim El Helw
    • BU16: 1. Lukas Gludovatz
    Knapp an der Medaille schlitterten vorbei: Melanie Artner, Bastian Hirmann, Deborah Lichtblau, Eric Pöttschacher und Marc Wutzlhofer, und viele gute Züge fanden mehrere weitere Kinder vom Bezirk! Von den Neueinsteigern BU8 hatten die Forchtensteiner David Ebner und Alessandro Steurer und die Bad Sauerbrunner Oliver Sulyok und August Prilhofer einen besonders guten Tag!

    Förderungen: Die Gemeinde Mattersburg und das Land Burgenland bedanken sich für unsere Förderung der Jugend und haben ihre Unterstützung zugesagt. Wir bedanken uns bei den Förderstellen ebenfalls im Namen der Kinder!

    Kurier: Tamara Gmaschich berichtet unter dem Titel "Ganz locker unter Zugzwang" wie unsere Gemeinnützigkeit Titel, Schulklassen und eine Burg erobert!

    Sieghartskirchen: Angela gewann sensationell das U14-Turnier vor den stärksten Burschen! Caroline errang mit einer starken Leistung den U10-Mädchenpreis! Harvey verfehlte knapp den Stockerplatz bei U12, Samuel, Manuel und Lukas waren auch recht gut dabei!

    Imst: Caroline, Angela, Harvey und Lukas vertraten mit drei weiteren Spielern (Florian, Sebastian und Dominik) das Burgenland in Imst bei der Bundesländer-Jugendmannschaftsmeisterschaft, sowie bei der Schnellschach- und Blitz-ÖM von 19.-22.September. Als Delegationsleiter war mit Gerald ein weiterer Schach-Ritter dabei. Das Team musste den kurzfristigen Ausfall von Valentina Bauer (MU18) verkraften, erreichte aber mit einer Spielerin weniger (!) noch den sensationellen 4. Rang!

    Caroline, Harvey, Lukas und Angela Bei den Einzelbewerben wurde Caroline als U9-Spielerin mit einem enorm starken Finish noch Vizestaatsmeisterin MU10 im Schnellschach! Angela schaffte gar den doppelten Vizestaatsmeistertitel, sowohl beim Schnell- als auch beim Blitzschach in der Kategorie MU12 - und hat wohl die größte Steigerung aller österreichischen Mädchen zu verzeichnen! Bei beiden Mädchen hat sich das Training im Sommer also vollkommen bewährt! Ein Bravo auch an Harvey für den Top-10-Platz im BU12-Blitzschach-Bewerb.

    Generalversammlung - Mitgliedsbeitrag: Der jährliche Mitgliedsbeitrag ist gefallen! Es gibt nun nur eine einmalige Beitrittsgebühr von 20 Euro und bei etwaiger Anmeldung beim BSV wird der BSV-Mitgliedsbeitrag weiterverrechnet (bis U10 gratis).

    Generalversammlung - Vorstandswahl: Gerald Berghöfer (Präsident), Mag. Magda Rigler-Sauerzapf (Schatzmeister) und Mario Milanollo (Protokoll-Führer)

    Internet: Angela und Caroline machen große Fortschritte, die rasche Internet-Umstellung samt individuelles Training über das Internet macht sich bei ihnen bereits bezahlt!

    Burg Forchtenstein Fantastisch Schachstation Burg Forchtenstein Fantastisch: Der von uns betreute Schachstand ist heuer das erste Mal dabei und die Kinder (und auch alle von uns) sind begeistert! Sogar Kleinkinder mit Schnuller tummeln sich auf dem Riesenschach ;-) und somanches Talent wurde entdeckt! Es herrschte eine sehr angenehme Atmosphäre - wir freuen uns über künftige Veranstaltungen mit Euch!

    MM: Die interne Umfrage hat folgendes Ergebnis gebracht: Ein Team (Erwachsene/Jugendliche) wird kommende Saison in der Landesliga B Mitte antreten. Die Teilnahme in der 1.Klasse ist für ein Kinderteam hingegen eher unattraktiv (z.B. nur 1 Spiel pro Termin), deshalb werden wir mehrfach im Jahr selbst für Kinder und Familien passendere Veranstaltungen organisieren. Auch einsteigertauglich!

    Fernschach: Mario vertritt das Bgld. bei der BLMM. René und Mario spielen auch weitere Turniere, Gerald macht mal kurze Turnier-Pause und bereitet sich auf die nächste Staatsmeisterschaft vor.

    Fernschach-LM 2012/13: Mit Gerald (1.) und Mario (3.) landeten gleich zwei Schach-Ritter auf dem Stockerl!

    ÖM U8/U10: Hier hatten wir mit Samuel, Manuel und Moana drei U7-SpielerInnen, sowie mit Caroline eine U9-Spielerin am Start. Entsprechend wurden wertvolle Erfahrungen für nächstes Jahr gesammelt!

    ÖM U12/U14: Angela hatte leider einen schlechten Start, steigerte sich dann aber! Harvey war das erste Mal bei einer ÖM dabei.

    MM: In der letzten Runde spielte Berdan eine seiner allerbesten Partien! In komplexer Stellung dachte er korrekt voraus und erzielte dadurch den entscheidenden Vorteil! Nur weiter so! Auch Angela zeigte, dass sie sich wieder gesteigert hat und Lukas remisierte gegen Helmut Gruber.

    Schachabend: Der Schachabend am Freitag ist gut angelaufen und die Mischung bewährt sich.

    Neue Vereinsmitglieder: Neben den Kindern Ismael, Moana und Til dürfen wir auch Hans-Peter Rigler, Mario Milanollo und demnächst René Wukits und Uwe Koglbauer im Verein herzlich willkommen heißen! Wir freuen uns sehr!

    ÖM: Trainer Gerald Berghöfer wird als Bgld. Delegationsleiter bei den ÖM der Jugend U8/U10 und U12/U14 im Mai dabei sein.

    Szombathely: Harald, Lukas, Berdan, Angela, Harvey, Caroline und Samuel reisten samt dem Trainer nach Ungarn zum Schnellschach-Open. Die Vorbereitung auf die ÖM läuft auf Hochtouren.

    Schulfinale: Beim VS-Bewerb konnte für die VS Bad Sauerbrunn die Teilnahme gerade noch gesichert werden und nur knapp wurde von dem jungen Team mit Rang 4 (von 17 Teams) der Stockerlplatz verpasst. Sehr gut dabei auch die VS Forchtenstein, wobei Caroline fast alle Partien gewinnen konnte. Im Hauptbewerb verpasste das Gymnasium Mattersburg den Hattrick um einen Rang und wurde Vizelandesmeister!

    Bratislava: Beim Jugendturnier gab es bei U14 einen sensationellen Doppelsieg für die Schach-Ritter - Angela holte den Sieg als bestes Mädchen und Harvey als bester Junge. Caroline wurde zweitbestes Mädchen U11 (als U9-Spielerin) und Samuel und Manuel spielten bei BU8 (als U7-Spieler) auch gut mit!

    SFE-Open: Im stark besetzten Open gab es diesmal eher Ränge nach Setzrang, aber wir haben viel gelernt: Samuel 4. BU8 als U7-Spieler, Manuel 6. BU8 ebenfalls als U7-Spieler, Caroline 3. MU10, Angela 2. MU12 (3 Spiele weniger), Harvey 4.BU12, Nikola 4. BU14.

    Kapuvar: BU8-Sieg von Samuel! MU16-Sieg von Angela! BU16 2.Platz von Lukas und gutes BU16-Ergebnis von Harvey, der eigentlich noch U12 ist. Das waren die besten Ergebnisse, die wir in Ungarn je hatten!

    Fernschach: Gerald Berghöfer ist bei seiner ersten Staatsmeisterschaftsteilnahme schon vor Beendigung der letzten Partien uneinholbar Staatsmeister!

    ELO 4/2013: Große bis sogar riesige Steigerungen hatten diesmal Samuel (+231), Harvey, Caroline und Angela zu verzeichnen.

    ÖM U16: Lukas Gludovatz landete sensationelle 10 Ränge vor seinem Setzplatz und wurde mit 2 Siegen in den letzten beiden Runden noch 6.

    JLM 2013 15 Schach-Ritter nahmen bei der Jugendlandesmeisterschaft teil und erlebten spannende Partien! Medaillenränge: BU8 1. Samuel Ortner, BU8 2. Luca Blümel, BU8 3. Manuel Rigler, MU8 2. Moana Milanollo, BU10 2. Robin Kortschak, MU10 1. Caroline Rigler, BU12 3. Harvey Ortner, MU12 1. Angela Widlhofer, MU12 2. Melissa Kortschak, BU14 3. Nikola Zeljkovic, MU14 1. Bianca Haiden, BU16 1. Lukas Gludovatz, BU18 1. Angelo Wunsch

    Trainingstage: Zwei angenehme Trainingstage gab es am 4. und 5.1.


    MM: Mehrere Sensationen gab es bei der Begegnung mit Wulkaprodersdorf: Nikola konnte erstmals gegen einen Spieler mit etwa 1600 ELO-Punkten gewinnen, Harvey ebenso und der junge Samuel bezwang den Ex-U8-Landesmeister Jan.

    Schnellschach-JLM 2012: Erfreulich, dass 18 Teilnehmer von uns dabei waren, fast alle kamen in ihrer ALtersgruppe unter die 3 Besten im Burgenland! Unsere frischgebackene Schnellschach-Landesmeister: Angelo (BU16), Lukas (BU14), Benni (BU12), Angela (MU12), Chantal (MU10), Robin (BU8), Caroline (MU8), Samuel (BU6)

    MM: Unser 1.Team überwintert als Vizemeister und unser 2. Team hat recht gut mitgespielt, ein Bravo an die Jungstars.

    JMM: 9.12. Leider waren heuer nur wenige Teams vertreten, von uns allerdings 5! Die Schach-Ritter wurden Meister U8, U10, U12 und U14, sowie Vizemeister U16. Bester Spieler am 1. Brett wurde überraschend Harvey!

    young talents 2012: 25.11. Unser ELO-Turnier in 3 Gruppen mit Freunden aus Ungarn, Wien, NÖ und dem Burgenland war wieder ein wunderbares Ereignis und eine der größten Herausforderungen mit 4 Partien. Guppe A gewann Lukas, Gruppe B Harvey.

    Kapuvar: Harald, Harvey, Nikola, Angela und Samuel spielten recht beachtlich mit, Angela und Harvey gewannen sogar einen Preis, was nicht so vielen österreichischen Kids gelingt.

    Mega-Jugend-Event in Marz: Ende Sept. fand die Premiere dieser Veranstaltung statt: Zuerst vertraten uns Lukas, Angela und Caroline im Burgenland-Team bei der Bundesländer-MM, am zweiten Tag fand die Schnellschach-ÖM statt und am dritten Tag die Blitz-ÖM. Mit Lukas, Berdan, Herbert, Nikola, Angela, Harvey, Caroline, Dominik und Samuel waren 9 Schach-Ritter dabei!

    Neumarkt: Lukas G., Nikola, Harvey und Samuel vertraten uns eine Woche lang beim betreuten ASVÖ-Turnier in Neumarkt am Wallersee! Schöne und lehrreiche Tage! Die Schach-Ritter gewannen den Jugend-Team-Bewerb und auch beim Minigolfturnier waren wir überraschend gut!

    Schachtage August: Wiederum lehrreiche Tage mit jenen Kindern, die nicht gerade auf Urlaub waren.

    EU-Jugendmeisterschaft Caroline war dabei und hat von den starken Spielpartnern und den individuellen Analysen enorm profitiert - sie kommt als tiefer denkendes Mädchen zurück. Nur weiter so! Nadim spielte im Open vorne mit.

    Mannschaftsmeisterschaft Überraschung! Ein lieber Freund, Attila Kiss, wird Schach-Ritter! Er vertritt ab kommendem Herbst unser Team am ersten Brett und nach der Partie gibt es für unsere Meisterschaftsspieler die Chance auf Analysen und ergänzendes Training mit dem im Schachland Ungarn etablierten Jugendtrainer!

    Mitglieder: Beachtliche 36 Mitglieder, darunter hauptsächlich Kinder, zählt unser junger Verein. Es gab noch nie einen Schachverein im kleinen Burgenland mit so vielen Kindern und Jugendlichen! Wir begrüßen alle neuen Mitglieder sehr herzlich! Ihr seid jetzt Teil einer Legende ;-)

    Schachtage: 25 (!) junge Schach-Ritter (neuer Rekord in den Ferien) lernten und spielten miteinander in angenehmem Klima und lösten etliche Level beim Rätselmarathon, womit sie nicht nur einiges wiederholten, sondern sich auch wieder verbesserten. Für die fortgeschrittenen ÖSB-B-Kaderkinder und Caroline gabs sogar am Vormittag noch exquisite Trainingseinheiten. Nach Klasseschach gabs Klassefußball ;-)

    Schach im Wald 2012: Zuerst ein hochkarätig besetztes Jugendturnier und ein Erwachsenenturnier, und am Nachmittag die Premiere von der neuen Schachvariante, bei der Stationen des Abenteuerparks integriert wurden! Bericht.

    Weitere Berichte | Archiv 2012 | Archiv 2011 | Archiv 2010

  • Der offene Verein: Der jährliche Mitgliedsbeitrag ist gefallen! Die einmalige Beitrittsgebühr beträgt nur 20 Euro.
    Schach-Ritter sein heißt aber nicht, nur die hochkarätige Denk-Förderung zu nutzen, sondern sich altruistisch einbringen zu wollen - für gegenseitige Hilfe! Mehr...
    Trainerstab: Neben Fernschach-Staatsmeister Gerald Berghöfer gibt auch Mario Milanollo gerne sein Wissen weiter!
    VS-Kurse in Mattersburg, Forchtenstein, Bad Sauerbrunn. NEU: inkl. Heimtraining über das Internet.
    SA-Training ab 9:30 Uhr in Bad Sauerbrunn, Badstraße 26, mit Mario Milanollo - auch für Kinder aus dem Bezirk Wr.Neustadt.
    NEU: Die große Umstellung auf vermehrte Nutzung des Internet ist voll im Gange! Das macht Spaß! Mehr...
    Infos per mail: Um am Laufenden gehalten zu werden über Schach-Ritter-Veranstaltungen on- und offline, schicke bitte eine mail.
    Turnierteilnahmen werden inzwischen mit der interaktiven Lösung des edupads intern besprochen.
    Spielutensilien, Testberichte kommerzieller SW und Bücher, Linkliste inkl. free Onlineschach, Schachsoftware und Apps.
    Eröffnungen, die im Fernschach halten, sind Weltklasse. Der bisher ungeschlagene ö. Champ gibt sein KnowHow im Fortgeschrittenenkurs weiter.
    Gefördert werden vor allem Kinder, die gerne aufnehmen und spielen, es lieben zu Hause Schach-Rätsel zu lösen und sich für ein schönes Miteinander einbringen!

    Gemeinde Mattersburg Unser Dachverband ASVÖ Burgenland Sport