Schach-Ritter Logo N E W S

Training:

  • MI 15:45 Kleingruppe D/E (1.5h)
  • FR 15:00 oder SA 9.30 Bezirkstraining Gruppen A/B (2h)
  • FR 16:00 Bezirkstraining Gruppe C (2h)
  • FR 17:00 Gruppen D,E
  • Die Zeiten der Schulkurse wurden in den Schulen bekanntgegeben.
Ungefähre Einteilung: A: Anfänger/1.Jahr, B: 2.Jahr C: bis 1200 ELO, D: ab 1201 ELO, E: Knappen

ELO 1/2012: Lukas Gludovatz, Benni Kortschak und Lukas Wograndl hatten diesmal die größten Steigerungen zu verzeichnen!

Szombathely: Benni, Robin, Timon, Berdan und Georg sammelten wertvolle Erfahrungen!

JMM 2011: 8. Dezember: 8 Schach-Ritter-Teams reisten nach Donnerskirchen! Bericht

young talents 2011: 27. November Bericht

MM: Mit einem 5:0 gegen Donnerskirchen 2 wurden die Schach-Ritter Herbstmeister in der 1. Klasse.

MM: Tolle Partien von Lukas & Lukas gegen SFE, und Michi gab mit einem Remis sein Debut in der Meisterschaft! Sehr gut!

Sieghartskirchen: Trotz Überschneidung mit der MM waren hier 4 Kinder von uns dabei: Benni und Robin, Angela und das erste Mal auch Caroline! Gute Leistungen wurden geboten!

Fernschach: Gerald Berghöfer freut sich über zwei Remisen gegen FS-Staatsmeister Rüdiger Löschnauer und dem stärksten Nahschachspieler Markus Ragger!

MM: Die Bgld. Mannschaftsmeisterschaft ist angelaufen, die jungen Schach-Ritter zeigten ausgezeichnete Leistungen, zuletzt gewannen Lukas & Lukas & Berdan gegen drei Erwachsene aus Wulkaprodersdorf!

Schach-Ritter Festival 2011: Dieses Jahr war die Veranstaltung besonders angenehm und freundschaftlich, wir bedanken uns bei allen Gästen für die Teilnahme und freuen uns, dass die Kinder und Jugendlichen durch dieses förderliche internationale Turnier mit Freude spielerisch klüger wurden und innnerlich wuchsen. Bericht

Wulkaprodersdorfer Open: Bei Lukas Gludovatz war erfreulicherweise von seiner früheren Remistendenz nichts mehr zu sehen, er spielte groß auf und gewann mit 3,5 Punkten (und bester Buchholzwertung) die U14-Wertung. Auch Lukas Wograndl überraschte - er erreichte gute 3 Punkte, und das bei Schnellschach! ;-)

Landesmeisterschaft: Nach verpatztem 1. Tag (krank) wurde Gerald Berghöfer doch noch Landesmeister! Eine starke mentale Leistung. U12-Spieler Lukas Wograndl bricht seine persönlichen Rekorde: Gewinn gegen einen "1700er", Remis gegen einen "1800er". Ergebnis

Lagerfeuer: Bei Christoph erlebten wir einen sehr angenehmen Grillabend rund ums Lagerfeuer! Christoph und Sohnemann David sind ab Herbst neu dabei! Wir freuen uns!

Schachtage im August: Schach, Fußball und erstmals ein Besuch im Abenteuer-Bewegungspark in Oberpullendorf, der den Kindern gut gefiel! Mit Caroline und Fiona sind zwei junge Talente zu den Schach-Rittern dazugekommen, die gut aufgenommen wurden. Erfreulich auch mitanzusehen, wie neue Freundschaften geknüpft wurden.

Schachtage im Juli: Schach und Fußball, den Kindern hat es gefallen. Beim Juli-Turnier gewinnt Lukas G. schon wieder, Nadim überrascht mit Rang 2, Lukas W. erreicht Rang 3. Chantal und Marcel waren neu dabei und haben sich gut eingefügt.

Schach-Ritter Juni-Turnier: Lukas Gludovatz gewinnt, alle lernen dazu!

Vereinsfest: 18. Juni: Bei Saft und Kuchen wurde miteinander gefeiert und gespielt. Neu dabei waren 6 Erstklässler aus den Schulkursen - herzlich willkommen!

Jugendfreundlicher Verein: Bei der Auswertung des ÖSB für 2010 wurde unser Verein mit dem Spezialpreis für die besten Veranstaltungen von Jugendturnieren ausgezeichnet! Auch bei Aktivitäten im Verein und bei den Erfolgen bei Jugendlandesmeisterschaften lagen die Schach-Ritter 2010 an der Spitze in Österreich! Die Schach-Ritter wurden auch wieder unangefochten jugendfreundlichster Schachverein Burgenlands.

ELO: Die größten Steigerungen in der ablaufenden Saison 2010/2011 erzielten Lukas W. im Herbst und Berdan im Frühjahr.

ÖM U12/U14 10.-14. Juni. Lukas W. & Lukas G. verbrachten mit deren Vätern und Trainer Gerald B. das verlängerte Pfingswochenende bei der ÖM U12 und U14 in Altenmarkt. Neben Schach gab es auch Gelegenheiten für Tischtennis, Tischfußball, Fußball und interessante Gespräche, so dass sich spannende, aber auch wohltuende Tage ergaben. Lukas W. landete bei seiner ersten ÖM bereits im Mittelfeld! Lukas G. wahrte in der U14-Kategorie den Anschluss an die Spitze in Österreich.

Aufstieg: Mit Berdan und Herbert stiegen 2 weitere jugendliche Pagen zu Knappen auf (3 Partien hintereinander ohne schwere Fehler), was einen wesentlichen Meilenstein eines jungen Schach-Ritters darstellt und noch ausgiebig gefeiert wird!

Bundesfinale 6.-10. Juni. Das BG/BRG Mattersburg vertrat das Burgenland in Imst und die Kinder samt Trainer Gerald B. erlebten eine sehr schöne Woche. Sportlich lief es auch gut: Trotz durch Krankheit kampflos abgegebener 5 Punkte wurde noch der gute 6. Rang (Mittelfeld) erreicht! Lukas G. führte eines der jüngsten Teams mit 4 Schach-Rittern auf Brett eins an und auch Berdan, Alex und Herbert zeigten kaum mehr schwere Fehler.

Bgld. ASVÖ-Cup 5. Juni. Die Schach-Ritter erreichten mit Gerald, Josef J., Redzep und Lukas W. den sensationellen 3. Platz - vor ihnen lagen nur 2 "legionärsbetonte" Mannschaften, dahinter renomierte Teams wie Lackenbach und Oberwart.

MM Die verjüngte Mannschaft möchte in der kommenden Saison in der 1. Klasse spielen. Michael Kubin und Josef Gludovatz wollen sich erfreulicherweise als Mannschaftsführer für die Jugendlichen einsetzen.

Ehrung 20. Mai. Die Gemeinde Mattersburg nahm heuer neben der jährlichen Sportlerehrung auch eine Funktionärsehrung vor. Angelo Wunsch, Lukas Gludovatz, Gerald Berghöfer und das Team U8-U18 wurden für ihre Landesmeistertitel im Schnellschach, Normalschach, Fernschach und in der Jugendmannschaftsmeisterschaft gewürdigt. Gerald Berghöfer bekam als Obmann für die Verdienste um die Stadt Mattersburg eine Nadel überreicht. Eine sehr nette Geste, herzlichen Dank!

Kapuvar 14. Mai. Lukas G., Berdan und Angela übten beim Turnier in Kapuvar. Lukas erreichte den guten 4.Rang in seiner Altersklasse.

Bgld. Schulfinale 27. April. Das BG/BRG Mattersburg ist Sieger im Hauptbewerb! Bei den Volksschülern spielte vor allem Lukas Wograndl groß auf.

MM Obwohl die MM im Rückdurchgang für den Verein eine untergeordnete Rolle spielte, schlossen die Schach-Ritter in der B-Liga mit Rang 2 ab.

BLMM Fernschach ab 1. April. Gerald Berghöfer vertritt das Burgenland auf Brett 1.

SFE-Jugendopen 3 Termine im Frühjahr brachten Berdan, Herbert, Eric, Angela und Robin eine Menge Spannung ein.

Szombathely 16. Januar. Von uns nahmen 6 Kinder bei diesem "Riesenturnier" teil. Eine gute Übung!

Bgld. Jugendlandesmeisterschaft 8.+9. Januar. 1/3 der Teilnehmer, 4x Gold und 1x Bronze!

Forchtenstein Schnellschach 6. Januar. Angenehme Atmosphäre zum Üben, Gerald wurde bester Burgenländer.

Schach-Ritter Trainingstage 2-5. Januar. Sehr harmonisch und lehrreich!

Aktuell | Archiv 2010

Unser Dachverband ASVÖ Burgenland Sport Gemeinde Mattersburg