Schach-Ritter Logo Mit jeder anstrengenden Partie
wachsen wir innerlich!

MM 1.Runde: 5. September.

Gegen die beiden Meisterschaftsmitfavoriten der B-Liga und 1.Klasse Mitte, Wulkaprodersdorf und Parndorf-HSV, spielten unsere Spieler mit den Ergebnissen von 4,5:0,5 und 3,5:0,5 (und das mit Schwarz) erfreulich stark. Das, obwohl fast alle Spielpartner ELO-mäßig höher eingestuft waren.

Angelo ließ sich von einer schlechteren Stellung nicht entmutigen und diese Stärke erwirkte seinen Sieg. Nico nutzte ein fragwürdiges Figurenopfer seines Spielpartners aus, Pepi hatte bei einem Angriff seines Gegenübers eine sehr komplizierte Stellung, doch rechnete er weiter, was ihm eine Mehrfigur einbrachte. Lukas schaffte mit Schwarz in der Erföffnung den Ausgleich, doch dann stand die Partie - und das Remis ist in Ordnung. Redzep konnte taktisch eine Figur erobern, Pepo war taktisch sehr stark und konnte letztlich mit Dame gegen 2 Türme samt 2 Mehrbauern die Partie nach Hause spielen. Raimund erspielte sich gegen einen starken Spieler eine überwältigende Angriffstellung, verpasste aber den entscheidenden Gewinnzug und die Partie endete mit einem Remis.

Weitere Berichte